Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Der VBZ-Webshop steht Kundinnen und Kunden mit Lieferadressen in der Schweiz oder in Lichtenstein zur Verfügung. 

Die AGB des VBZ-Webshop sind unter www.vbz-webshop.ch/AGB abrufbar. Es gilt jeweils die im Zeitpunkt des Kaufs bzw. der Bestellung publizierte Fassung. Die AGB können von den VBZ jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

 

2. Zustandekommen des Kaufs

Die Kundinnen und Kunden geben durch vorherige Anerkennung dieser AGB und durch Absenden ihrer Bestellung ein rechtlich verbindliches Angebot zum Kauf ab. Die VBZ bestätigen den Auftragseingang per E-Mail unmittelbar nach Erhalt der Bestellung, womit der Kauf zustande gekommen ist.

Der Vertragsabschluss steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten VBZ-Webshop-Artikel.

 

3. Angebot

Geringfügige Abweichungen in Bezug auf Farbe, Verarbeitung und Struktur zu den im VBZ-Webshop abgebildeten Artikeln bleiben vorbehalten.

 

4. Preise

Die gemachten Preisangaben im VBZ-Webshop verstehen sich in Schweizer Franken inklusive MWST.

 

5. Versand- und Bearbeitungsgebühr

Die Kundinnen und Kunden tragen die Versand- und Bearbeitungsgebühr von insgesamt CHF 5.00.  Bei einem Bestellwert ab CHF 100 enfällt die Versand- und Bearbeitungsgebühr. 

 

6. Bezahlung

Zahlung mit Kreditkarte oder PostFinance Card

Sämtliche Waren müssen von den Kundinnen und Kunden beim Online-Kauf mit Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder PostFinance Card beim Abschluss der Bestellung vollständig bezahlt werden.

Keine Weitergabe von Daten an Dritte

SIX Payment Services ist als Payment Service- Provider und -Aquirer beauftragt, die Kreditkarten- und Zahlkartendaten zu übermitteln. SIX Payment Services gewährleistet die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien des Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS, abrufbar unter  www.six-payment-services.com/pci).  Die Kreditkarten- und Zahlkartendaten werden ansonsten nicht an Dritte weitergegeben.

 

7. Rückgabe

Die im VBZ-Webshop bestellten Artikel können ohne Angabe von Gründen innert 14 Tagen retourniert werden. Voraussetzung ist, dass sie ungebraucht und in tadellosem Zustand sind. Die  Rücksendekosten sind vollumfänglich von den Kundinnen und Kunden zu tragen. 

Die VBZ erstatten den Kaufpreis auf dem gleichen Zahlkanal, wie die Artikel ursprünglich bezahlt wurden. Falls ein Artikel die Rückgabekriterien nicht erfüllt, behalten sich die VBZ vor, die Rückgabe abzulehnen.

 

8. Haftung

Es gilt die gesetzliche Mängelgewährleistung. Die VBZ behalten sich ausdrücklich das Recht vor, bei geltend gemachten und festgestellten Mängeln der Kaufsache der Käuferin bzw. dem Käufer mängelfreien Ersatz zu liefern.

 

9. Datenschutz

9.1       Allgemeines

Für die Erhebung, Verarbeitung, Aufbewahrung und Nutzung von Kundendaten im Zusammenhang mit der Bestellung eines VBZ-Webshop-Artikels gelten die nachfolgenden Bestimmungen (für den blossen Besuch unserer Website ohne Kauf siehe Datenschutz).

9.2       Verantwortlichkeit

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich, Luggwegstrasse 65, 8048 Zürich, sind verantwortlich für die Erhebung, Aufbewahrung, Verarbeitung und die Nutzung der personenbezogenen Daten ihrer Kundinnen und Kunden in der Schweiz.

9.3       Personenbezogene Daten

Bei der Bestellung werden der Name, die Telefonnummer, die Adresse, die E-Mail Adresse und Zahlungsinformationen der Kundinnen und Kunden erhoben, um den Kauf eines VBZ-Webshop-Artikels abwickeln zu können.

9.4       Erhebung, Verarbeitung, Aufbewahrung und Nutzung der personenbezogenen Daten

Die VBZ erheben, verarbeiten und nutzen die personenbezogenen Daten ihrer Kundinnen und Kunden ausschliesslich für die Abwicklung des Kaufes, einschliesslich eventuell späterer Gewährleistungsansprüche von Kundinnen und Kunden.

9.5       Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Die VBZ speichern personenbezogene Daten so lange, wie es für die Kaufabwicklung im VBZ-Webshop erforderlich ist, längstens jedoch 10 Jahre nach Abschluss des Kaufs.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich. In Bezug auf Konsumentinnen und Konsumenten gilt der Gerichtsstand am Wohnsitz der Konsumentin oder des Konsumenten.

--------

April 2019, Vers. 1.0